Konferenz der Fachverbände hatten den “neuen” LSB Präsidenten Andreas Vromm zu Gast

Konferenz Fachverbände mit Andreas Vromm18_11_2014 Fotos KSB-Stadt BZ_IMG_0264Konferenz Fachverbände mit Andreas Vromm18_11_2014 Fotos KSB-Stadt BZ_IMG_0253Konferenz Fachverbände mit Andreas Vromm18_11_2014 Fotos KSB-Stadt BZ_IMG_0260Die Konferenz der Fachverbände, unter Vorsitz von Björn Fecker vom Bremer Fußballverband, hatte kurz vor dem Landessporttag des Landessportbundes Bremen am Samstag, den 22.11.2014 zu einer Versammlung eingeladen. Hauptpunkt auf der Tagesordnung war die Vorstellung des neuen Präsidenten des Landessportbund Bremen Andreas Vromm. Rückblick: Dieter Stumpe hatte vor 20 Monaten den Job übernommen. Nun gibt es wieder einen ordentlichen Landessporttag und die 450 Vereine im Lande Bremen, sowie 50 Fachverbände sowie die 3 Kreissportbünde können über eine neues Präsidium abstimmen. Andreas Vromm ist 46 Jahre jung. Er ist Vorsitzender des TUS Komet-Arsten. Sein Hauptziel ist es ein Team aus dem Präsidium und dem Hauptamt zu formen. Inhaltlich werden wir nach dem Landessporttag in die Thematik einsteigen, so berichtete Vromm bei den Vertretern der Fachverbände. Wichtig ist auch der Kontakt zur Politik und zur Wirtschaft.  Wir wollen ein starker Landessportbund sein, so Vromm. Also, alle Vereine und Fachverbände sind aufgefordert am Samstag, den 22.11.2014 zum Landessporttag zu kommen. Mehr Infos: www.lsb-bremen.de, www.weserreporter.de.