Türchenöffnen mit dem singenden Übungsleiter Raimund Michels und KSB Vorsitzenden Bernd Zimehl

Freuen sich wieder auf die vielen Kinder. der Weihnachtsmann, Bernd Zimehl vom KSB-Stadt und Raimund Michels mit seiner Gitarre von Bremen 1860. [Foto: KSB-Stadt/RS]

Freuen sich wieder auf die vielen Kinder: Der Weihnachtsmann, Bernd Zimehl vom KSB-Stadt und Raimund Michels mit seiner Gitarre von Bremen 1860. [Foto: KSB-Stadt/RS]

Täglich um 16.00 Uhr findet in der Weihnachtszeit die Aktion Öffnen des Weihnachtskalenders auf der Großen Bühne der Schausteller statt. Neu in diesem Jahr ist der Standort der Bühne. Sie steht nicht mehr auf dem Liebfrauenkirchhof, sondern auf dem Hanseatenhof. Am Mittwoch, den 4. Dezember erhält der Weihnachtsmann Verstärkung. Der singenden Übungsleiter von Bremen 1860 Raimund Michels und der Kreissportbund Bremen-Stadt Vorsitzende Bernd Zimehl sowie vom Schaustellerverband Carl-Hans Röhrßen sind zu Gast beim Türchenöffnen. Alle Kinder (aber auch Erwachsene oder Eltern), die ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen können, erhalten eine Überraschung. Wer ein Instrument spielt, darf dieses gerne mitbringen. Bereits um 15.30 Uhr liest der Weihnachtsmann Geschichten vor. Ab 17 Uhr erzählen Esel, Hund, Katze und der Hahn die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten. Treffpunkt ist die Bühne auf dem Hanseatenhof. Und ein anschließender Besuch auf dem schönen Bremer Weihnachtsmarkt mit den Eltern oder Großeltern macht bestimmt viel Spaß.