Archiv des Autors: RM

Seminar am 13.02.19 Steuern, Recht , Datenschutz

Es gibt wohl kein Thema, was die Vereinsszene im letzten Jahr so sehr beschäftigt und teilweise gar „zerrissen“ hat, wie die EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Doch wie sieht´s aktuell aus? Gibt es Erleichterungen für Vereine bei der Umsetzung?

Was sagt die Rechtsprechung zu derzeit noch umstrittenen Punkten?

In diesem Seminar beleuchten wir die aktuelle Entwicklung und greifen die wichtigsten Aspekte für Vereine in komprimierter Form noch einmal auf.

Doch der Datenschutz ist nur ein Thema. Ebenso wichtig für die Vorstände der Vereine ist es, im Steuerrecht auf dem Laufenden zu bleiben, um „alles“ richtig zu machen…

So ist die (Buch)Führung eines Vereins oftmals komplizierter als die eines „normalen“ Gewerbebetriebs. Auch sie unterliegt ständigen Änderungen und Herausforderungen.

Aktuell beschäftigt viele die „GoBD“. Was verbirgt sich dahinter und sind „wir“ Vereine auch betroffen? Worauf ist zu achten?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie von Ulrich Goetze.

Er ist ein ausgewiesener Vereinsexperte und bringt nicht nur den aktuellen Datenschutz „auf den Punkt“. Auch andere Brennpunkte des Vereins(Steuer)Rechts sowie  – ganz wichtig – Ihre individuellen Fragen stehen im Blickpunkt des Seminars. Hier eine Auswahl von möglichen Inhalten:

Update EU-Datenschutzgrundverordnung 2019 im Verein

Aktuelle Entwicklung – Datenschutzbeauftragter – Verfahrensverzeichnis – Einwilligungen  –  Daten von Kindern – Widersprüche – Löschungen – Datenschutzerklärung – Satzung – Website – Social media & Co

GoBD im Verein – (Neue) Buchhaltungsvorgaben

BMF-Schreiben – Aufzeichnungen – Anforderungen an Software –

offene Ladenkasse versus elektronische Registrierkassen – Digitale Archivierung – Kassennachschau  – Geschäftsvorfälle aus der Vereins-Praxis

Beschäftigungs- und Vergütungspraxis im Verein

Update Mindestlohn – (ehrenamtlicher) Vorstand – Helfer – Übungsleiter – Trainer – bezahlte Sportler

Spenden – Werbung – Sponsoring

Aktuelle Rechtsprechung  – Vereinssteuerliche Behandlung – Aktuelle Fälle aus der Vereinspraxis unter der Lupe

Weitere Informationen erteilt Ina Ahrens gerne per email ina.ahrens@ksb-bremen-stadt.de.

Jugendvollversammlung am Donnerstag, 26.04.2018

Einladung zur Jugendvollversammlung des Kreissportbundes Bremen-Stadt e.V. am Donnerstag, 26. April 2018, um 18:00 Uhr im Bürgerhaus Vahr, Berliner Freiheit.

Die Einladung erfolgt gemäß § 4 der Jugendordnung des Kreissportbundes Bremen-Stadt.
Die Delegiertenkarten (keine Stimmenbündelung möglich) und der Bericht gehen Ihnen in gesonderter Post zu.

Der Sport im Lande Bremen trauert um Bernd Zimehl

trauer_berndzimehl

Das Bürgerfernsehen lag Bernd Zimehl besonders am Herzen. Foto: Bremer Sport TV

Bernd Zimehl wirkte in langen Jahren ehrenamtlich und engagiert im und für den Sport. Er begann bereits in jungen Jahren seine Karriere als Sportfunktionär, zunächst in seinem Stammverein SV Blockdiek. Dort wirkte er in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie als Übungsleiter und Jugendwart. In seiner Zeit als Zivildienstleistender war er beim TV Eiche Horn tätig und hat zugleich auch in der Sportgemeinschaft für Behinderte mit großem Engagement die Rollstuhlfahrer/innen-Gruppe mit aufgebaut.

Über 30 Jahre war er beim Kreissportbund Bremen-Stadt aktiv, zunächst als Mitglied des Jugendausschusses und als Jugendwart, und seit 1992 – also seit 25 Jahren – als Vorsitzender des KSB-Bremen-Stadt. Bernd Zimehl gehörte darüber hinaus seit 1998 dem Präsidium des LSB an. Besondere Verdienste erwarb er sich um die KSB-Ferienprogramme, den Spieltreff Bürgerpark, die Präsentation des Sports im Bürgerfernsehen (Offener Kanal / Bremer-Sport-TV), wo er 1992 zu den Mitinitiatoren gehörte und um das Ehrungswesen im Sport.

Für seine Verdienste um den Sport wurde er u.a. mit der Goldenen Ehrennadel des LSB und der Senatsehrung ausgezeichnet.

Der Sport im Lande Bremen wird Bernd Zimehl ein ehrendes Andenken bewahren.

Tief betroffen nehmen wir Abschied von Bernd Zimehl.
Vorstand und Jugendausschuss

Bernd-Zimehl-Traueranzeige-WK_16.09.2017

Seminar „Besteuerung des Sports vor radikaler Umstellung?!“ am 02.12.14

In vielen Sportvereinen ist die Botschaft vermutlich noch nicht angekommen…

Doch in Fachkreisen sorgt ein Urteil des Bundesfinanzhofes vom 20.03.2014 für großes Aufsehen.

Demnach müssen sich Sportvereine auf grundlegende Änderungen im Steuerrecht – betroffen ist insbesondere die Umsatzsteuer – einstellen.

Die diesbezüglich allen geläufige Unterscheidung in den ideellen Bereich, die Vermögensverwaltung, den Zweckbetrieb und den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb wird es dann so nicht mehr geben.

Worauf Sie und Ihr Verein sich im Einzelnen einstellen müssen und wie eine Lösung aussehen könnte, erläutert Ihnen in diesem Seminar der Steuerberater Ulrich Goetze.

Daneben greift er das aktuelle Spenden- und Sozialversicherungsrecht auf und zeigt Ihnen, wo Gefahren lauern. Insbesondere die Neuregelung zum Mindestlohn und seine Konsequenzen für die Vereinspraxis wird ein Schwerpunkt sein.

Weitere Information und das Anmeldeformular gibt es hier als PDF.

Abrechnungsbogen Winter für Übungsleiter

ksbwinte_97x105Der aktualisierte „Abrechnungsbogen Winter“ für Übungsleiter des Winterprogramms des Kreissportbundes Bremen-Stadt e.V. steht im Register Ferienprogramm zum Download als PDF-Datei bereit. Durch die neue SEPA-Umstellung wird nun die IBAN und BIC anstatt der bisherigen Kombination Kontonummer und Bankleitzahl für den Geldtransfer benötigt.

Vereinsseminar „Vereinsfinanzen im Griff“

***** Update 19.11.2013: Seminar hat bereits stattgefunden. *****

Einnahmen und Ausgaben professionell managen und steuerlich korrekt buchen

Jeder, der im Sportverein Verantwortung trägt, kennt die Fallstricke der Vereinsbesteuerung. Dabei sind die ständigen Änderungen in der Gesetzgebung immer wieder neue Herausforderungen. In diesem Praxisseminar nehmen wir das aktuelle Vereins(Steuer)Recht unter die Lupe.

Ihr Referent, der Steuerberater Ulrich Goetze, erläutert Ihnen dabei nicht nur die aktuelle Gesetzeslage.  Sie erhalten auch wertvolle Tipps und Tricks für die Etablierung „gesunder Vereinsfinanzen“!

Folgende Inhalte erwarten Sie: Weiterlesen